Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Die Wiederentdeckung der Begegnung in der politischen Bildung. Globales Lernen am Beispiel internationaler Schulpartnerschaften

The Rediscovery of Encounter in Civic Education. Global Education within International School Twinning Programmes

  • Globalisierung als inhaltlicher Gegenstand des Politikunterrichts ist sowohl curricular wie auch didaktisch verankert. Die Bedeutung einer Globalen Bildung über den Politikunterricht hinaus, vor allem in Form von Projekten, ist hingegen ein bisher wenig genutztes Potential. Schulpartnerschaften im Nord-Süd-Kontext ermöglichen didaktische Anknüpfungspunkte, die der ganzheitlichen Bildung des Individuums dienen. Die vergleichende Betrachtung von sieben ausgewählten dokumentierten Schulpartnerschaftsprojekten aus den Archiven des niedersächsischen Vereins Initiativen Partnerschaft Eine Welt e.V. (IP1) zeigt unter Berücksichtigung von kompetenzorientierten Lernaspekten eine bisher kaum untersuchte Wirkmächtigkeit für die Verbindung von globalem Wandel und politischen Bildungszielen. Eingebettet in Diskurse zum Globalen Lernen im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung in der politischen Bildung geht es zentral um die Frage, inwiefern Schulpartnerschaftsprojekte zur ganzheitlichen Bildung des Individuums beitragen können und die Begegnung als Ressource der politischen Bildung in den Diskurs zurückgeführt werden kann. Das zugrunde liegende Material wurde inhaltsanalytisch aufgearbeitet und in den Kontext der theoretischen Diskurse zum Globalen Lernen und zum Begegnungsbegriff eingebettet.
  • The topic of globalisation in civics education in schools is not a novelty. The potential of global education in a more comprehensive view within civic education projects is, however, in its conception still marginal. School twinning programmes with North-South perspectives offer didactic links in order to foster an all-encompassing civic education. The comparison of seven school twinning programmes from the archives of the association Initiativen Partnerschaft Eine Welt e.V. (IP1), based in Lower-Saxony, Germany details competence-oriented educational aspects that link global change and civic education. Discourses on Global Education and Education for Sustainable Development offer the theoretical background for a rediscovery of encounter as a didactic means in civic education.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter    Search Google Scholar    frontdoor_oas
Metadaten
Author:Jessica Schwarz
URN:https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:hil2-opus-3287
DOI:https://doi.org/10.18442/301
ISBN:978-3-934105-48-5
Series (Serial Number):Hildesheimer Studien zur Fachdidaktik (1)
Advisor:Marianne Kneuer
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2015/01/15
Date of first Publication:2014/12/20
Publishing Institution:Stiftung Universität Hildesheim
Granting Institution:Universität Hildesheim, Fachbereich I
Date of final exam:2014/10/28
Release Date:2015/01/15
Tag:Civic Education; Encounter; Global Education; School Twinning Programmes
GND Keyword:Begegnung; Globales Lernen; Politische Bildung; Schulpartnerschaft
PPN:Link zum Katalog
Institutes:Fachbereich I / Sozialwissenschaften
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 320 Politik
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht