Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Chancen für Morgen. Wirtschaft 4.0 braucht Bildung 2.0

  • Vor 51 Jahren warnte der Philosoph Georg Picht: Deutschland tue zu wenig für Bildung! Damals strengte das Land sich an. Heute fürchten WirtschaftsvertreterInnen, mangelnde digitale Intelligenz und MINT-Begeisterung in der Ausbildung könnten den High-Tech-Standort Deutschland gefährden. VertreterInnen von IBM, BOSCH, Rolls-Royce, der Stiftung Universität Hildesheim und andere reflektieren in diesem Band über Potenziale und Herausforderungen der Digitalisierung sowie über Maßnahmen zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Deutschlands. Ihre Beiträge gehen zurück auf die am 12. Mai 2015 an der Universität Hildesheim stattgefundene Veranstaltung «Wirtschaft 4.0 braucht Ausbildung 2.0» im Rahmen der Reihe «Chancen für Morgen» des Rotary Clubs Hildesheim und der Stiftung Universität Hildesheim.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter    Search Google Scholar    frontdoor_oas
Metadaten
URN:https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:hil2-opus4-4124
DOI:https://doi.org/10.18442/412
ISBN:978-3-934105-54-6
Publisher:Universitätsverlag Hildesheim
Place of publication:Hildesheim
Editor:Hartmut Reichardt, Wolfgang-Uwe Friedrich
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:2015
Publishing Institution:Universitätsverlag Hildesheim
Release Date:2015/09/29
Pagenumber:83 S.
PPN:Link zum Katalog
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 330 Wirtschaft / 330 Wirtschaft
300 Sozialwissenschaften / 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen / 370 Bildung und Erziehung
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0