Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Service-orientierte Architekturen für Information Retrieval

  • Dieses Papier gibt eine Einführung in TIRA, einer Software-Architektur für die Erstellung maßgeschneiderter Information-Retrieval-Werkzeuge. TIRA ermöglicht Anwendern, den Verarbeitungsprozess eines gewünschten IR-Werkzeugs interaktiv als Graph zu spezifizieren: die Knoten des Graphen bezeichnen so genannte "IRBasisdienste", Kanten modellieren Kontroll- und Datenflüsse. TIRA bietet die Funktionalität eines Laufzeit-Containers, um die spezifizierten Verarbeitungsprozesse in einer verteilten Umgebung auszuführen. Motivation für unsere Forschung ist u. a. die Herausforderung der Personalisierung: Es gibt eine Diskrepanz zwischen der IR-Theorie und ihren Algorithmen und der – an persönlichen Wünschen angepassten – Implementierung, Verteilung und Ausführung entsprechender Programme. Diese Kluft kann mit adäquater Softwaretechnik verkleinert werden.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter    Search Google Scholar    frontdoor_oas
Metadaten
Author:Sven Meyer zu Eissen, Benno Stein
URN:https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:hil2-opus-484
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Date of Publication (online):2011/04/28
Contributing Corporation:Fakultät Medien, Mediensysteme Bauhaus-Universität Weimar
Release Date:2011/04/28
Source:Workshop Information Retrieval 2006 of the Special Interest Group Information Retrieval
PPN:Link zum Katalog
Contributor:Althoff, Klaus-Dieter
Institutes:Fachbereich IV / Informatik
DDC classes:000 Allgemeines, Informatik, Informationswissenschaft / 000 Allgemeines, Wissenschaft / 004 Informatik
Access Rights:Frei zugänglich