Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Musikformulare und Presets

  • Prozesse des Musizierens und der Musikproduktion sind durchdrungen von formalen Vorgaben und Vor-Einstellungen (Pre-sets), die in Köpfen und Technologien gerastert und geregelt werden. Musikalische Ereignisse sind geradezu umzingelt und werden hervorgebracht durch zugrunde gelegte Formulare: Notations-, Speicher-, Wiedergabesysteme und -formate wirken als gelernte und/oder apparative Verfahren stark bestimmend. Obwohl formale Vorgaben und technologische Voreinstellungen fundamentale Wissensorganisatoren sind, verschwinden sie – manchmal buchstäblich als Masken bezeichnet – hinter irgendetwas, das nur noch als bedeutende Musiken erscheint. Dieser Sammelband vereint kulturwissenschaftlich informierte, musikwissenschaftliche Beiträge über Musiknotation, Eurorack-Synthesizer, Musiksoftware, Blueprints für Musikgeschichte, Bedienungsanleitungen, Grooveboxen, Drum Machines, MIDI Controller, Tonträger, Band Set-ups ...

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter    Search Google Scholar    frontdoor_oas
Metadaten
Author:Alan Fabian, Matthias Bauer, Kim Feser, Felix Gerloff, Johannes Ismaiel-Wendt, Jasmin Meerhoff, Malte Pelleter, Adam Patrick Bell, Kathrin Dreckmann, Edward Paffenholz
URN:https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:hil2-opus4-8338
DOI:https://doi.org/10.18442/833
ISBN:978-3-487-15511-1
Publisher:Universitätsverlag Hildesheim
Place of publication:Hildesheim
Editor:Alan Fabian, Johannes Ismaiel-Wendt
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:2018
Publishing Institution:Universitätsverlag Hildesheim
Release Date:2018/08/14
Pagenumber:214
DDC classes:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 600 Technik / 601 Philosophie, Theorie
700 Künste und Unterhaltung / 780 Musik / 781 Allgemeine Prinzipien, musikalische Formen
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung, Nicht kommerziell, Keine Bearbeitung