Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 1 of 2
Back to Result List

Das Handlungsfeld „Religion und Emanzipation" im interreligiösen Dialog - Lebensentwürfe muslimischer Frauen in Deutschland

  • Die vorliegende Masterarbeit gibt einen Überblick über das Verhältnis von Religion und Emanzipation im Islam aus interreligiöser Sicht. Dafür wurden zunächst die theoretischen Konzepte des Interreligiösen Dialogs näher beleuchtet sowie Definitionen der Bereiche Emanzipation, Feminismus und Frauenrechte dargelegt. Die Rolle der Frau wurde sowohl in der islamischen Tradition als auch in der deutschen Gesellschaft untersucht und bezüglich der Fremd- und Selbstwahrnehmung dargelegt. Hierzu wurden Lebensentwürfe muslimischer Frauen skizziert. Entgegen vieler Annahmen in der deutschen Mehrheitsgesellschaft, dass Frauen pauschal im Islam unterdrückt werden, ergibt sich ein Bild, bei dem Religion für viele Frauen empowernd wirken kann. Die genauere Betrachtung des Korans und der Hadithe belegt zudem, dass der Islam fälschlicherweise allgemein als frauenverachtend stigmatisiert wird. Aus den gesammelten Erkenntnissen wurden Handlungsfelder und –empfehlungen für den Interreligiösen Dialog sowie das Interreligiöse Lernen herausgearbeitet.
  • This master thesis provides an interreligious overview of the relation between religion and emancipation in Islam. It examines existing theoretical concepts of the interreligious dialogue and presents distinct definitions in the fields of emancipation, feminism, and women’s rights. The thesis investigates the role of the woman in traditional Islam and German society in terms of self- and external-perception. For this purpose, life plans of Muslim women are outlined. Contrary to common presumptions among the German mainstream society about female oppression in Islam, religion assumes an empowering function in the life of many Muslim women. Furthermore, an examination of the Koran and the Hadith strongly refutes the unfounded notion of Islam’s alleged misogyny. Based on the collective results of current research, the thesis establishes action fields and provides guidance for the interreligious dialogue and learning.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter    Search Google Scholar    frontdoor_oas
Metadaten
Author:Johanna Scholz
URN:https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:hil2-opus4-11656
Advisor:Michael Schober, Jörg Bölling
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Year of Completion:2020
Granting Institution:Stiftung Universität Hildesheim
Date of final exam:2020/04/27
Release Date:2020/12/15
Tag:Emanzipation; Interreligiöser Dialog; Islam
Pagenumber:98
Institutes:Fachbereich I
DDC classes:200 Religion / 290 Andere Religionen
300 Sozialwissenschaften / 300 Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie / 302 Soziale Interaktion
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0