Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 7 of 29
Back to Result List

Gefühlserleben bei der Informationssuche im Internet: Eine qualitative Studie zur Individualität und Alltäglichkeit der Sucherfahrung

  • Gefühle beeinflussen das menschliche Verhalten, indem sie beispielsweise zu bestimmten Handlungen motivieren, vergangene Erlebnisse bewerten und die soziale Interaktion prägen. Auch bei der Aktivität der Internetsuche spielen Gefühle als subjektive Empfindungen eine wichtige Rolle, sodass sie im Fachgebiet Information Seeking Behavior erforscht werden. Die vorliegende Arbeit ist in der Disziplin der Informationswissenschaft verortet und zielt darauf ab, das Wissen über die Gefühle der Suchenden zu erweitern und daraus konstruktive Schlussfolgerungen zu ziehen. Sie geht der Frage nach, wie die Informationssuche im Internet emotional erlebt wird und welche Bedingungen und Ursachen die Suchenden als bedeutsam für ihr emotionales Erleben bei der Onlinesuche betrachten. Um dies zu erforschen, wird ein methodologischer Rahmen verwendet, der sich diesem Thema auf ganz andere Art annähert, als bisherige Forschungsarbeiten auf diesem Gebiet: Die Grounded Theory-Methodologie. Durch deren Prinzipien des Fragenstellens und Vergleichens entsteht eine Theorie, die gleichzeitig interpretierend als auch empirisch fundiert ist. Als Datengrundlage dieser Theorie dienen Leitfadeninterviews, in denen junge Erwachsene aus den USA und Deutschland ihre Eindrücke und Empfindungen bei der Internetsuche schildern. Die Teilnehmenden beziehen sich dabei auf eine unmittelbar vor dem Interview durchgeführte Internetsuche, in der sie durch ein eigenes Informationsbedürfnis angeleitet wurden. Als Ergebnis der Studie zeigt sich zum einen, wie stark die individuellen Suchthemen die Gefühle der Suchenden beeinflussen. Zum anderen ergibt die Untersuchung, dass diejenigen Gefühle, die sich auf die Ausführung der Suche beziehen, erstaunlich gering ausgeprägt sind, denn die Internetsuche wird als normale Routinehandlung empfunden. Aufgrund dieser Erkenntnisse zur Individualität und Alltäglichkeit der Sucherfahrung formuliert die vorliegende Arbeit Vorschläge für eine bessere Unterstützung der Suchenden und für die zukünftige Erforschung der affektiven Ebene bei der Onlinesuche.
  • Feelings influence human behavior, i.e. through motivating toward action, evaluating past events and shaping social interaction. During the activity of online searching, feelings as subjective perceptions also play a vital role and are consequently investigated within the field of information-seeking behavior. The present dissertation lies within the discipline of information science and aims to broaden the understanding of the searchers’ feelings and to pull constructive implications from the findings. The central question that motivates this research is, how searchers emotionally experience online information searches and which causes and conditions they consider as significant for their emotional experience during the search. To answer this question, a methodological framework, that differs from common approaches in this field, is used: Grounded Theory Methodology. Its principles of asking questions and making comparisons lead to a theory that is interpretative and at the same time grounded in empirical phenomena. Semi-structured interviews with young adults from the US and Germany serve as the data basis. The interviewees portray their impressions and perceptions during an online search which they conducted immediately before the interview and which was motivated through their own information need. Firstly, the results of the present study demonstrate that the individual search topics have a strong influence on the searchers’ feelings. Secondly, it is shown that those feelings that refer to the activities within the search process are surprisingly less pronounced, because the online search is considered a routine activity. As a result of these findings, the current study formulates recommendations for improving support for searchers and for future research on an affective level during web searches.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter    Search Google Scholar    frontdoor_oas
Metadaten
Author:Gabriele Julia Irle
URN:https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:hil2-opus4-7524
ISBN:978-3-86488-126-8
Publisher:Werner Hülsbusch
Place of publication:Glückstadt
Referee:Christa Womser-Hacker, Thomas Mandl
Advisor:Christa Womser-Hacker, Thomas Mandl
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Year of Completion:2017
Granting Institution:Universität Hildesheim, Fachbereich III
Date of final exam:2017/09/05
Release Date:2018/01/11
Tag:Gefühl
Emotion; Grounded Theory; Information Behavior; Information Seeking
Pagenumber:236
PPN:Link zum Katalog
Institutes:Fachbereich III / Informationswissenschaft und Sprachtechnologie
DDC classes:000 Allgemeines, Informatik, Informationswissenschaft / 020 Bibliotheks- und Informationswissenschaft
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0