Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Ein Unternehmen auf dem Weg zum Projektmanagement : Reflexion einer empirischen Begleitung

  • Diese Diplomarbeit behandelt eine aktuelle Themenstellung, da Projektmanagement (PM) in der Organisationspraxis eine außerordentliche Bedeutung gewonnen hat. Das Thema wird fokussiert auf die Bedeutung von Projektmanagement für Organisationsentwicklung und organisationales Lernen. Dabei wird eine Synthese zwischen Theorie und Praxis organisationaler Beratung im Bereich Projektmanagement entwickelt. Im Zentrum der Untersuchung steht der Prozess, in dem "Projektmanagement" als besondere "Inszenierung der Organisation" in einem Unternehmen eingeführt werden soll. Dabei werden Perspektiven für PM entwickelt, die die vielfältigen Brüche, Probleme und Chancen dieser besonderen Form "organisatorischen Handelns" aufzeigen. Die Arbeit umfasst vier klar unterschiedene Teile. Aufgrund unterschiedlicher Schwerpunktsetzungen sprechen die einzelnen Teile verschiedene Lesergruppen an und können insgesamt aber auch unabhängig voneinander gelesen werden: Teil A bildet die theoretische Grundlage und stellt eine fundierte Einordnung der Bedeutung von PM in modernen Organisationen dar, wobei die Begleitphänomene, Begründungsgesichtspunkte und organisationstheoretischen Probleme und Herausforderungen erläutert werden. Teil B liefert eine systemtheoretisch fundierte Beschreibung und Reflexion des Forschungsprozesses im Sinne einer formativen Evaluationsforschung, bei der die verschiedenen Evaluationsphasen beleuchtet werden. Die vielfältigen Aufgaben, die in einem derartigen Forschungskontakt und -prozess zu sehen und zu gestalten sind, werden dargestellt und reflektiert. Dabei wird deutlich, wie Anforderungen, Routinen oder Befürchtungen aus der Praxis immer wieder den methodischen Planungen zuwiderlaufen können ; aber auch, wie damit zielorientiert umgangen werden kann. In Teil C wird detailliert dargestellt, wie forschende Intervention (Organisationsdiagnose) sich mit "verändernder" Intervention in mehrfacher Weise verbindet: Anhand der Forschungsergebnisse wird die Erstellung eines Projektmanagement-Handbuchs für dieses bestimmte Unternehmen in einer bestimmten Situation nachvollzogen, wodurch sich eine Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis ergibt. Teil D beinhaltet das so entwickelte "Projektmanagement-Handbuch" selbst, das bewusst in seiner Form belassen wird und sich so in seinem Erscheinungsbild von den übrigen Teilen dieser Arbeit abhebt. Obwohl es speziell für die Einfahrung von PM in diesem Unternehmen als unterstützende und begleitende Maßnahme gedacht ist, liefert es auch allgemein nutzbringendes Grundlagen- und Handlungswissen.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter    Search Google Scholar    frontdoor_oas
Metadaten
Author:Andrea Oppermann
URN:https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:hil2-opus-1345
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2011/06/10
Publishing Institution:Stiftung Universität Hildesheim
Release Date:2011/06/10
GND Keyword:Unternehmensorganisation
PPN:Link zum Katalog
Institutes:Fachbereich I / Sozialwissenschaften
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 330 Wirtschaft
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht