Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Ökonomische Grundbildung bei Kindern unter besonderer Berücksichtigung des Themas Geld

  • Diese Untersuchung soll die Annahme unterstützen, dass die Durchdringung des Themas Geld im Sinne einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) zur ökonomischen Grundbildung in der Primarstufe beitragen kann. Die vorliegende Arbeit untersucht die Vorstellungen von Kindern beim Umgang mit Geld und hier insbesondere mit Kredit. Dieser spielt insofern eine wesentliche Rolle, da sich in seinen Bausteinen möglicherweise ein grundlegendes Verständnis von Geld widerspiegelt. Im Rahmen des Forschungsmodells der didaktischen Rekonstruktion werden fachwissenschaftliche Konzepte strukturiert und die Schülervorstellungen mittels problemzentrierter Interviewtechnik erhoben. Die computergestützte Auswertung der Interviews erfolgt auf längs- und querschnittlicher Basis, wobei diese auch zur Darstellung eines Vorstellungsraumes führen. Auf der Ebene der didaktischen Strukturierung werden fünf Leitlinien entwickelt, die zur Vermittlung des Themas Geld in der Primarstufe beitragen können. Unter günstigen Bedingungen wird damit in der 3. und 4. Klasse im Sachunterricht der Primarstufe ein Sozialisationsprozess angestoßen, der Kinder in ihrer Partizipationsfähigkeit stärkt und sie durch ihr erworbenes Wissen handlungskompetent machen kann. Eine grundsätzliche Entscheidung kann daher lauten, das Thema Geld mit seinen Kreditbausteinen im Sachunterricht der Grundschule zu behandeln.
  • This treatise aims at supporting the thesis that to deal in depth with the topic of money in the sense of an Education of Effective Development (EED) can contribute to a basic economic education in primary schools. The present work examines children´s ideas when dealing with money and here, in particular, with loans. These play an essential role inasmuch as a basic understanding of money is possibly reflected within their elements. Within the framework of the scientific model of didactic reconstruction, special scientific concepts are structured and the students´ ideas are researched by means of a problemorientated interview strategy. The evaluation of the interviews, supported by use of computers, is based on a longitudinal as well as a crosssection approach whereby, these also lead to the presentation of a scope of ideas. On the basis of didactic structuring five guidelines are developed which can contribute to teaching the topic of money in primary schools by means of which, given favourable conditions in the subject of Social Environmental and Scientific Education in third and fourth grades of primary schools, a process of socialization may be evoked which strengthens children in their ability to participate and increases their competence to act by means of acquired knowledge. A fundamental decision may mean that the topic of money with its loan units is taught within the subject of Social Environmental and Scientific Education in primary schools.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter    Search Google Scholar    frontdoor_oas
Metadaten
Author:Maiko Kahler
URN:https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:hil2-opus-1545
Advisor:Katrin Hauenschild
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2011/11/15
Publishing Institution:Stiftung Universität Hildesheim
Granting Institution:Universität Hildesheim, Fachbereich I
Date of final exam:2011/01/27
Release Date:2011/11/15
Tag:Didaktische Rekonstruktion; Gelderziehung; Kreditbausteine; Lehr- Lernfor; Primarstufe; Sachunterricht; Schülervorstellungen; Ökonomische Grundbildung
Basic economic education; Primary Schools; Social Environmental and Scientific Education; credit units; didactic; teaching ways of dealing with money
PPN:Link zum Katalog
Institutes:Fachbereich I / Erziehungswissenschaft
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht