Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Methodische Aspekte der Evaluation kooperativer E-Learning-Szenarien

  • K3 ist ein Forschungsprojekt, welches das Ziel verfolgt die distributiven und kommunikativen Mehrwertpotenziale asynchroner Medien Gewinn bringend für die universitäre Ausbildung zu nutzen. Hierzu werden aufsetzend auf dem von Kuhlen vorgeschlagenen Paradigma des netzwerkbasierten Wissensmanagements konzeptionelle didaktische Ansätze erprobt und eine kollaborative Wissensmanagementsoftware entwickelt. Dieser Artikel beschreibt zunächst den grundlegenden Ansatz und wichtige Gestaltungsfaktoren des netzwerkbasierten Wissensmanagements. Darauf aufbauend werden methodische Aspekte der Evaluation solcher kooperativer Lernszenarien dargestellt, Untersuchungsinstrumente angeführt und die Reichweite und Grenzen der Evaluierbarkeit derartiger Lernszenarien diskutiert.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter    Search Google Scholar    frontdoor_oas
Metadaten
Author:Joachim Griesbaum
URN:https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:hil2-opus-875
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Date of Publication (online):2011/05/13
Contributing Corporation:Universität Konstanz Informationswissenschaft
Release Date:2011/05/13
GND Keyword:Computereinsatz in Unterricht und Ausbildung; Informationssysteme
Source:Proceedings des Fünften Hildesheimer Evaluierungs- und Retrievalworkshop (HIER 2006)
PPN:Link zum Katalog
Contributor:Womser-Hacker, Christa
Institutes:Fachbereich III / Informationswissenschaft und Sprachtechnologie
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht